Prothiwa_Geschäftsführer

Karl und Leonhard Prothiwa

Prothiwa_Gruppenfoto

Das Team der Prothiwa Holzverarbeitung GmbH

Firmengeschichte

Seit beinahe 150 Jahre besteht unsere Schreinerei in dem idyllischem Ortsteil Dünzelbach.

1864: Gründungsjahr
Karl Prothiwa aus Rain am Lech hat sich auf der Walz in Dünzelbach niedergelassen und mit 30 Jahre eine Schreinerei gegründet. Der Werkstattraum war im Wohnhaus untergebracht und hatte nur 2,5 x 4 m.

1920: Übergabe
Der Sohn des Firmengründers, Karl Prothiwa übernahm die Schreinerei. Er errichtete ein kleines Firmengebäude mit 5 x 8 m.

1946: Übergabe
Der Sohn Josef Prothiwa übernahm nach den Wirren des 2. Weltkrieges die Schreinerei. Mit einer sehr guten Schreinerausbildung und viel Elan führte er den Betrieb weiter.

1952: 1.Erweiterung
Die erste Erweiterung um 4m.

1952: 2.Erweiterung
Eine Unterkellerung und nochmalige Erweiterung

1974: 3.Erweiterung
Abriss des alten Wohngebäudes und Errichtung einer Schreinerei auf 2 Geschossen mit insgesamt ca. 700 qm Produktionsfläche.

1990: 1.Neubau
Am Ortsrand von Dünzelbach wurde ein Grundstück erworben. Eine Produktions- und Lagerhalle mit 1000 qm erbaut.
Beide Werkstätten werden zur Vor- und Endproduktion benutzt.

1992: Fertigungsanlage investiert
Ein hochmodernes Bearbeitungszentrum für Fenster mit dazugehörigen Hobel- und Kehlautomaten wurde installiert.

1992: Computer
Das Computerzeitalter ist eingeläutet. Die Fertigungsanlage wurde online angebunden.

1995: Umfirmierung
Die Prothiwa Holzverarbeitung GmbH wurde gegründet. Gesellschafter sind Josef Prothiwa und die Söhne Karl und Leonhard Prothiwa.

2000: 2.Neubau
An die bestehende Halle wird eine 2. Halle errichtet. Insgesamt über 2500 qm Produktions-, Büro-, und Ausstellungsfläche.
Die Werkstatt im Ort wird aufgegeben.

2011: Ausbau Büro und Ausstellung
Im Obergeschoss werden neue Büros mit komplett neuer EDV Anlage errichtet. Im Erdgeschoss eine neue Ausstellung mit Beratung ausgebaut.